35 Tipps: So unterhaltet ihr eure Gäste 

Mit diesen 35 Tipps fürs Gäste-Entertainment wird euer Hochzeitsfest zum absoluten Highlight.

1. Planung

Überprüft den geplanten Ablauf eures Hochzeitstages und geht jedes Detail und auch potenzielle Pannen aufmerksam durch. Mit der richtigen Planung macht ihr euch selbst und eure Gäste glücklich und zufrieden.

2. Save The Date

Bevor ihr die offiziellen Einladungen versendet, stimmt den angedachten Termin mit euren wichtigsten Hochzeitsgästen ab. Erst wenn alle Personen, ohne die eure Feier unmöglich stattfinden kann, ihr Okay gegeben haben, wird die weitere Hochzeitsgesellschaft eingeladen.

3. Kommunikation

Das A und O der Hochzeitseinladung: klare Kommunikation! Denn wer mag schon schwammige Formulierungen, mit denen man nichts anfangen kann? Macht zum Beispiel deutlich: Dürfen Kinder, Partner oder weitere Personen mitgebracht werden? Wann und wo sollen die Gäste erscheinen? Wie ist der Dresscode?

4. Dresscode

Passend zum Hochzeitsmotto geben viele Brautpaare eine Kleiderordnung vor. Seit dabei jedoch nicht allzu streng und lasst der Hochzeitsgesellschaft etwas Spielraum. Legt beispielsweise lieber verschiedene Farbtöne, die harmonieren, fest, als nur einen bestimmten. Schließlich sollen sich die Gäste nicht verkleidet fühlen.

5. Ansprechpartner

Vielleicht plant der ein oder andere Gast eine Überraschung für euch als Brautpaar? Für diesen Fall solltet ihr schon im Vorfeld einen Ansprechpartner bekannt geben, an den sich die Gäste wenden können. Wählt dafür jemanden, der ebenfalls in eure Hochzeitsplanung eingeweiht ist – zum Beispiel den Trauzeugen oder die Trauzeugin. So kann die ausgewählte Person den Ablauf besser koordinieren.

6. Übernachtung

Ein Teil der Gäste reist von weiter weg an? Kümmert euch vorab um Zimmerreservierungen in Hotels verschiedener Preisklassen. Einige Hoteliers bieten ab einer bestimmten Anzahl an Übernachtungsgästen einen Gruppenrabatt an.

7. Leckereien für jeden

Du und dein Lieblingsmensch ihr macht euch schon Gedanken über das Hochzeitsmenü? Fragt die Gäste nach Unverträglichkeiten oder Allergien. Auch vegetarische und vegane Speisen sollten auf der Hochzeitstafel Platz finden.

8. Kinder

Wenn unter den Eingeladenen viele Kinder sind: Berücksichtigt diese in der Planung. Engagiert eine Wedding Nanny, die Spiele und Bastelaktionen mit den Kids plant. Bietet einen Kindertisch, Kinder-Menüs und einen separaten Spieleraum in der Hochzeits-Location an.

9. Geschenkewünsche

Auch wenn sich die meisten Brautpaare Geld wünschen, kommuniziert trotzdem eure konkreten oder nicht so konkreten Geschenkewünsche direkt in der Einladung oder auf der Hochzeits-Website. Eure Gäste sind dankbar für jeden Hinweis.

10. Willkommen

Begrüßt jeden einzelnen Gast persönlich. Sei es bei der Gratulation nach der Zeremonie oder beim Sektempfang. So fühlen sich die Geladenen Wert geschätzt und gesehen.

11. Ablaufplan

Lasst von den Trauzeugen am Hochzeitsmorgen Ablaufpläne an die Gäste verteilen. So bekommen die Angehörigen einen Überblick, wie der Hochzeitstag abläuft und auf welche Programmpunkte sie sich freuen können.

12. Transport

Mit einfachen Wegbeschreibungen zu den jeweiligen Locations und Hinweisen zu möglichen Parkplätzen kommen alle Gäste pünktlich. Ein Großteil der Festgesellschaft reist nicht mit dem Pkw an? Dann organisiert einen Shuttle vom Trauort zur Partylocation. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Oldtimer-Hochzeitsbus?

13. Plan B

Seid auf alle Situationen vorbereitet! Wenn eure Trauung unter freiem Himmel stattfindet, habt für jeden Gast Sonnen- oder Regenschirme bereit. Es stehen heiße Temperaturen bevor? Fächer sorgen für eine frische Brise und sind obendrein ein schönes Jubel-Accessoire für euren Auszug. Perfekt für tolle Fotos!

14. Outdoor

Lasst eure Gäste bei einer Outdoor-Trauung nicht frieren. Das Gleiche gilt für den Außenbereich der Hochzeitslocation. Bei nicht ganz so sonnigem Wetter freuen sich eure Liebsten über Decken, Heizstrahler oder sogar eine Feuerschale.

15. Magenknurren

Stellt am besten bei längeren Pausen kleine Knabbereien und Häppchen bereit, damit eure Gäste nicht hungern. Auch beim Sektempfang sind ein paar Leckereien perfekt. Mit guten Getränken und Speisen hebt ihr die Stimmung und keiner hat Magenknurren bis zur offiziellen Buffet-Eröffnung.

16. Mitternachts-Snack

Jeder kennt es, jeder liebt es: das Mitternachtsbuffet. Egal, ob ihr die Klassiker wie Currywust und Pommes serviert oder euch für eine trendigen Food Truck entscheidet. Eure Gäste werden sich freuen! Wenn ihr eure Hochzeitstorte noch nicht zum Nachmittagskaffee oder als Dessert serviert habt, ist jetzt die passende Gelegenheit. Tipp: Stellt sicher, dass alle Gäste mitbekommen, dass ihr eine kulinarische Kleinigkeit vorbereitet habt und sich alle bedienen dürfen.

17. Foto-Shooting

Während des Brautpaar-Shootings wollen die Gäste weiterhin unterhalten werden. Köstliche Häppchen, Sekt und etwas Live-Musik sind dafür schon mal ein guter Anfang. Auch das Eintragen ins Gästebuch oder kleine Spiele und Aufgaben bieten sich an.

18. Gruppenfotos

Gruppenfotos sind gut zu organisieren und sollten nicht zu lange dauern! Am besten Kärtchen erstellen, wann welche Gruppe dran ist und wer zur Gruppe gehört. Vergesst nicht, die anderen Gäste in der Zwischenzeit bei Laune zu halten.

19. Foto-Box

Zusätzlich zu den Hochzeitsfotos vom Profi bieten Fotoboxen die Möglichkeit, lustige Schnappschüsse vom Abend zu schießen. Außerdem macht es jede Menge Spaß mit witzigen Accessoires zu posieren. Fordert eure Liebsten auf, die Box zu nutzen. Präsentiert anschließend die Ergebnisse auf einer großen Leinwand. Ihr könnt euch jetzt schon auf viele lachende Gesichter freuen.

20. Notfall-Set

Stellt kleine Körbchen mit Deodorant, Blasenpflastern, Feinstrumpfhosen, Haarspray und weiteren Hygieneartikeln für eure Gäste bereit.

21. Tischordnung

Versucht nicht zwanghaft, Singles miteinander bekannt zu machen. Führt diese nicht vor, indem die Alleinstehenden gemeinsam an einen „Single-Tisch“ gesetzt werden. Die Mischung macht’s!

22. Taktgefühl

Achtet bei der Tischanordnung darauf, dass niemand direkt neben den Lautsprechern sitzen muss. Die Musikbeschallung boykottiert möglicherweise unterhaltsame Gespräche mit den Sitznachbarn.

23. Sanfte Klänge

Während sich alle über das leckere Hochzeitsmenü hermachen, kann gerne Hintergrundmusik gespielt werden. Lasst dafür ruhige, entspannte Musik und keinen dröhnenden Rock oder Elektro spielen.

24. Getränkekarte

Was trinken Freunde und Familie am liebsten? Stellt eine Auswahl an Getränken bereit, die den Wünschen der Gäste entspricht. Neben einer Bier- und Weinkarte könnt ihr zusätzlich einen selbst kreierten Signature Cocktail, Longdrinks, Liköre oder anderes anbieten. Denkt auch an alkoholfreie Varianten.

25. Prosecco-Bar

Lasst im Laufe des Abends eine Prosecco-Bar in einer ruhigen Ecke eurer Location aufbauen. Hier können sich eure Liebsten vom letzten Tanz erholen und kommen gleichzeitig auch mit anderen Gästen ins Gespräch. Stellt neben dem Prosecco auch Früchte, Sirup oder Liköre bereit, damit sich jeder sein eigenes Getränk mixen kann. Natürlich funktioniert das Konzept auch mit einer Gin- oder Cocktailbar.

26. Brautpaar-Rede

Je persönlicher die Hochzeitsrede gestaltet wird, desto ergreifender ist sie. Inhaltlich spielt selbstverständlich das Brautpaar die Hauptrolle. Vielleicht finden sich auch liebe Worte für die (Schwieger-) Eltern, Trauzeugen, für helfende Freunde und Familienmitglieder?

27. Wohlfühlatmosphäre

Eine ausgelassene Partystimmung entsteht, wenn sich die Gäste untereinander kennen oder zumindest zuordnen können. Stellt beispielsweise die einzelnen Tischgruppen in einer kurzen Rede vor oder bastelt kleine Anstecker, auf denen Hobbies oder persönliche Eigenschaften der Gäste stehen. So kommen alle unkompliziert ins Gespräch.

28. Schabernack

Bei Hochzeitsspielen scheiden sich die Geister: Die einen lieben sie, die anderen eben nicht. Ihr wollt auf diesen Programmpunkt nicht verzichten? Dann integriert die Gäste in die Spiele. Denn am meisten Spaß machen sie dann, wenn nicht nur das Brautpaar, sondern auch Freunde und Familie in Aktion treten.

29. Musikgeschmack

Du und dein Schatz seid absolute Metal-Fans? Achtet darauf, nicht nur euren persönlichen, sondern auch den Musikgeschmack der Gäste bei den Playlists zu berücksichtigen.

30. Wunschlisten

Lasst euch vorab Musikwünsche per E-Mail schicken oder legt Wunschlisten auf den Tischen aus, die von den Gästen ausgefüllt und später an den DJ oder die Band übergeben werden. Mit den Lieblingssongs eurer Gäste bekommt ihr mit Sicherheit auch die größten Tanzmuffel auf den Dancefloor.

31. Show Act

Engagiert einen Überraschungsgast aka Entertainer, der eure Gäste ordentlich einheizt. Egal, ob Zauberer, Feuerschlucker oder Comedian: Das Angebot ist riesig. Mit einem gut ausgesuchten Show Act setzt ihr Highlights, die eure Gäste so schnell nicht vergessen werden.

32. Gastgeschenke

Die Trauzeugen, Eltern und Blumenkinder, aber auch alle anderen Gäste freuen sich am Ende des Abends über ein kleines Gastgeschenk als Aufmerksamkeit. Das können Süßigkeiten, personalisierte Gläser, selbstgemachter Likör, ein Hangover Kit oder eine kleine Goodie Bag sein. Für Gäste, die im Hotel nächtigen: Überrascht diese mit einem kleinen Betthupferl auf dem Kopfkissen.

 

33. Transport

Organisiert zu später Stunde einen Taxiservice, der eure Gäste kostenlos in ihre Unterkunft in der Nähe der Feier-Location bringt. Besonders praktisch ist es, diesen Service auch am Morgen nach der Hochzeit anzubieten, denn dann kommen die Gäste problemlos zu ihrem Auto zurück.

34. Bildergalerie

Über die Hochzeitsbilder nach der Feier freuen sich alle Gäste. Stellt sie online zur Verfügung. Sortiert aber vorher Fehlschüsse und ungünstige Fotos aus.

35. Danke!

Als Dankeschön fürs Kommen, versendet das Paar nach der Hochzeit Dankeskarten. Am liebsten handgeschrieben und mit Fotos von der Hochzeit.

Credits

Fotos. @alinahenkel_photography

Videos. @tomeuvo

Deko und Blumen: @palma_eventos

Brautkleid: @amourelledreams

Make-Up und Styling: @makeupbyim.mallorca

Torte: @tartamaniabodasmallorca

Papeterie: @ak.papeterie

Ringe: @einzigartigerschmuck

Trauredner: @dybiec.travel.wedding

Möbel: @exclusive4events

Location: @sacasabona

Models: @albabloom