Top-Ideen für eure Ring-Gravur 

Mit einer Gravur in den Trauringen werden eure Schmuckstücke noch persönlicher. Wir zeigen euch welche Gravur-Möglichkeiten es gibt und worauf ihr achtet solltet.

Beliebte Klassiker sind das Hochzeitsdatum oder auch eure Namen oder Initialen. Statt dem Hochzeitsdatum könnt ihr auch ein anderes, für euch bedeutsames Datum wählen, wie den Tag des Kennenlernens oder den Tag des Heiratsantrags. Auch das Geburtsdatum des Nachwuchses kann in den Ringen festgehalten werden. Auch Zitate und persönliche Botschaften eignen sich als Gravur. Diese können kurze Liebeserklärungen, Versprechen oder inspirierende Zitate sein, die für euch eine besondere Bedeutung haben. Überlegt euch vorher, wie viel Platz ihr benötigt. Euer Juwelier oder Goldschmied berät euch gern.

Symbole oder Geheimbotschaften

Symbolische Gravuren, wie Unendlichkeitszeichen, Herzen oder für euch wichtige und passende Symbole können ebenfalls eingraviert werden. Diese Symbole stehen für euch und eure Liebe und können außen oder innen lesbar sein. Wie wäre es mit den Koordinaten eures Kennenlern- oder Trauortes oder die gravierte Skyline eurer gemeinsamen Lieblingsstadt? Einige Paare wählen die Frequenz des Herzschlags oder den Fingerabdruck des anderen. Auch abstrakte oder dekorative Muster, die den gesamten Ring oder einen Teil davon umgeben werden immer beliebter. Diese Art der Gravur verleiht den Schmuckstücken nicht nur eine persönliche Note, sondern macht sie auch optisch einzigartig. Oder wie wäre es mit Geheimschriften und -botschaften als Trauring-Gravur? Diese sind nur unter bestimmten Lichtbedingungen oder Lichteinfall sichtbar oder stehen versteckt auf der Ringinnenschiene.

Gravur ist vom Material abhängig

Moderne Technologien haben die Möglichkeiten der Ringgravur erweitert. Lasergravuren ermöglichen beispielsweise detailliertere und komplexere Designs. Mit dieser Technik können sogar kleine Bilder, Fingerabdrücke oder Handschriften präzise auf die Oberfläche des Rings übertragen werden. Die Wahl der Gravur hängt jedoch vom Material der Eheringe ab. Edelmetalle wie Gold und Platin eignen sich gut für tiefe und dauerhafte Gravuren. Hierbei kann euch der Juwelier oder Goldschmied mit seinem Expertenwissen zur Seite stehen.