Jawort im Mesnerhaus: Laura & Christian sagen ja! 

Die Romanze zwischen Laura, 30, und Christian, 35, gipfelte in einem zauberhaften Hochzeitsfest im historischen Mauterndorf. Nach einer emotionalen Agape zog die gesamte Hochzeitsgesellschaft hinauf in die Zirmbar in den Bergen. Dort genossen das Paar und die Hochzeitsgäste einen herzlichen Nachmittag bei traditioneller Jause und Live-Unterhaltung, gekleidet in stilechten Trachten. Als die Sonne unterging, wurden alle mit einem exquisiten Vier-Gänge-Menü verwöhnt.

Die Geschichte ihrer Begegnung begann auf Mallorca, wo Laura und Christian sich während eines Urlaubs mit FreundInnen trafen. „Ich bin spontan angereist», erinnert sich Laura. Schon bald danach sahen sie sich in Berlin wieder. Lauras beste Freundin war sofort überzeugt: „Er ist der Richtige für Laura».

Hochzeitsantrag inmitten der Bergkulisse

Für Christian stand fest, dass er Laura in den Bergen einen Antrag machen wollte. „Wir beide haben eine große Liebe zu den Bergen; es hätte keinen besseren Ort für diese besondere Frage geben können», schwärmt Laura. Christian, der sonst auch vor großen Publikum spricht, gab zu: „Die Nervosität machte mir das Sprechen schwer». Doch sein Antrag, untermalt mit einem antiken Ring, ließ keine Wünsche offen.

Perfekte Location: Das Mesnerhaus in Mauterndorf

Das Hochzeitspaar wusste von Anfang an, dass ihre Hochzeit in den Bergen stattfinden sollte. „Mauterndorf hat für mich und meine Familie eine ganz besondere Bedeutung, wir haben dort oft Urlaub gemacht», teilt die Braut mit. „Maria hat uns vom ersten Moment an bei der gesamten Organisation tatkräftig unterstützt», fügt Laura hinzu. Die erstklassige Küche, das engagierte Personal und die gemütliche Atmosphäre machten das Mesnerhaus zum idealen Veranstaltungsort für die Hochzeit.

Findet hier eure Hochzeitslocation, in unserem Wedding-Guide.

First Look im Standesamt Mauterndorf

Der emotionale Höhepunkt für beide war der Moment, in dem sie sich im historischen Standesamt in Mauterndorf erstmals als Braut und Bräutigam sahen. «Laura sah einfach umwerfend aus in ihrem Dirndl», gesteht Christian. Die Hochzeitsfeier wurde mit einem Seifenblasen-Spalier empfangen, gemeinsam mit der Hochzeitsgesellschaft ging es dann durch Mauterndorf ins Mesnerhaus. Dort standen zwei gekühlte Crémant-Flaschen bereit, um vom Hochzeitspaar fachmännisch mittels Säbel geköpft zu werden. Das Team vom Mesnerhaus servierte eine Überraschungs-Hochzeitstorte mit Feuerwerk. Danach ging es per Shuttle zur Zirmbar in die Berge. „Dort verbrachten wir bei einer köstlichen Jause, frischem Kuchen und Live-Musik einen wunderschönen Nachmittag mit all unseren Lieben. Es war ein sehr intimer Kreis aus 25 Hochzeitsgästen. So konnten wir mit jedem in Verbindung und Austausch sein“, erzählt Laura.

Gemütlicher Alm-Nachmittag im intimen Kreis

Die Fotografin Nicky Webb hielt die magischen Momente des Paares fest. Die Foto-Session fand auf der Alm statt und erfasste authentische Momente. «Es war sehr natürlich, keine gestellten Bilder», erzählt die Braut. Am Abend tauschten alle ihre Trachten gegen elegante Abendkleidung. Mit Crémant und Flying-Tapas wurden die Gäste auf einen kulinarischen Abend der Extraklasse eingestimmt, gefolgt von einem Vier-Gänge Menü aus der Haubenküche des Mesnerhauses. Ein Freund des Brautpaares sorgte an den Turntables für Partystimmung bis in die frühen Morgenstunden. Am nächsten Tag beim gemeinsamen Brunch sorgte dann noch eine Überraschung der Trauzeugin der Braut – eine eigenes gestaltete Hochzeitszeitung mit vielen wunderbare Beiträgen – für Freudentränen.

Die Details

Blumen

Lauras Brautstrauß von Blumen Flores in Tamsweg war in Créme, Rosa, Blau sowie einzelnen Akzenten aus Edeldisteln und Eukalyptus gebunden.

Styling

„Um Haare und Make-up hat sich die liebe Conny aus dem Salon Figaro gekümmert. Wir haben uns vom ersten Moment an unfassbar gut verstanden und ich wusste, dass ich mir um mein Styling keine Gedanken machen muss.»

Fotografin

Bei der Fotografin Nicky Webb hat sich das Paar auf Anhieb wohlgefühlt.

Location

Die Haubenküche und herzliche Atmosphäre machten das denkmalgeschützte Mesnerhaus zur perfekten Location für Laura und Christian.