Was kann man nach der Hochzeit mit dem Brautkleid machen? Entdeckt hier 9 inspirierende Vorschläge 

Ein Brautkleid repräsentiert einen unvergesslichen Lebensabschnitt. Es wäre zu bedauerlich, es nur im Schrank zu lassen. Was kann man also besser damit machen? Hier sind neun zarte Anregungen für euch!

Foto-Event

Ein entspanntes Foto-Event nach der Hochzeit wäre eine ideale Option. Es gibt vielfältige Ansätze.

  • Brides-Event: Haben all eure Freundinnen geheiratet? Plant ein Shooting und nehmt gemeinsame Fotos in euren Hochzeitskleidern auf.
  • Trash-the-Dress: Sucht ihr nach besonderen Fotos? Wählt eine außergewöhnliche Location und tobt euch aus – mit Farbe, Schlamm oder Wasser. Solche Bilder sind perfekt für eure Danksagungen.
  • After-Wedding-Fotoshooting: Zieht eure Hochzeitskleider noch einmal an und genießt eine professionelle Foto-Session in aller Ruhe.

Verwandlung in ein Abendkleid

Verändert euer Brautkleid, indem ihr beispielsweise den Rock kürzt oder eine neue Farbe wählt. Überlasst die Anpassungen den ExpertInnen, es gibt spezielle Färbereien, die sich auf Hochzeitskleider spezialisiert haben. Informiert euch über die Kosten, die normalerweise zwischen 100 und 300 € für das Färben liegen. Das macht die Nutzung nachhaltiger und ermöglicht es euch, das Kleid bei anderen Anlässen zu tragen.

Taufkleid aus dem Brautkleid

Nutzt euer Brautkleid, um daraus ein Taufkleid für euer Kind schneidern zu lassen. Besonders geeignet sind Materialien wie Spitze, Tüll und Satin. Falls euer Kleid über mehrschichtige Röcke verfügt, könntet ihr sogar einen Baldachin für die Babywiege fertigen lassen.

Vererben

Überlegt, ob ihr euch vorstellen könnt, dass in Zukunft vielleicht eure Tochter oder eine nahe Verwandte wie eine Nichte oder Enkelin in eurem Brautkleid heiratet oder euren Schleier trägt. Bewahrt euer Kleid und die Accessoires behutsam auf, um diese später als Familien-Erbstück weiterzugeben. Denkt daran, dass zu jeder Hochzeitsgarderobe etwas Altes, Neues, Geborgtes und Blaues gehört.

Erneuerung des Eheversprechens

Plant ihr, eure Eheversprechen zu erneuern oder noch einmal zu heiraten? Dann bewahrt euer Brautkleid auf. Es gibt viele Gründe für ein solches ‚Renewal of Vows‘, wie zum Beispiel die Feier eines besonderen Jubiläums oder die erneute Bestätigung eurer Liebe an einem idyllischen Ort.

Brautkleiderball

Ein Brautkleiderball bietet die perfekte Gelegenheit, die Hochzeitskleider nochmals zu präsentieren. Dieses Ereignis findet oft in einer eleganten Umgebung statt, begleitet von Musik, Essen und Unterhaltung, inklusive Tanz.

Alltagsgegenstände aus dem Hochzeitskleid

Nutzt den Stoff eures Hochzeitskleides kreativ weiter, zum Beispiel für ein Stoffportemonnaie, einen Schlüsselanhänger, einen Bucheinband oder Kissenbezug. So integriert ihr die Erinnerung an euren besonderen Tag in euren Alltag und euer Zuhause.

Spenden

Gebt euer Kleid für einen guten Zweck weiter, sodass andere Frauen an ihrem besonderen Tag ebenfalls strahlen können. Oder spendet es an Organisationen, die daraus Kleidung für Sternenkinder nähen.

Brautkleid sicher aufbewahren

Möchtet ihr euer Kleid behalten, bringt es zur professionellen Reinigung und bewahrt es geschützt vor Licht auf. Eine spezielle Brautkleid-Box, die es in vielen Designs und Größen gibt, ist ideal dafür. Alternativ könnt ihr auch zwei Kleiderbügel verwenden, um das Kleid schonend aufzuhängen – ein Metallbügel oben und ein Klemmbügel unten, um Druckstellen zu vermeiden. Ein luftdurchlässiger Schutzbezug ist zudem empfehlenswert, um das Kleid vor Schäden zu bewahren.