JGA mal anders: Virtuelles Cheesecake-Backen

„Online-Meetings sind nicht nur im Corona-Büroalltag superpraktisch, sondern bescheren einem manchmal auch einen lustig-leckeren Sonntagnachmittag. Eine Hochzeit im Familienkreis stand bei mir an und es sollte natürlich auch einen Junggesellinnenabschied geben. Selbstverständlich coronakonform und somit, leider, kontaktlos.

Kuchen für die Seele
Viele tolle Ideen standen zur Auswahl, schlussendlich entschied sich die Mehrheit für einen Backkurs. Der Vorteil lag klar auf der Hand: Eine Braut-Freundin ist Konditormeisterin und bietet virtuelle Backkurse und Coachings an. Perfekt! Auch ein Datum war per Doodle-Umfrage schnell gefunden. Danach erhielten alle eine Zutatenliste per E-Mail, damit sich jeder auf das Back-Event vorbereiten konnte. Die Vorfreude stieg.

Dann klappts auch mit der Technik
Eine Woche vorher noch ein kurzer Techniktest fürs Zoom-Meeting mit allen Teilnehmerinnen. Praktisch, denn somit waren Probleme mit Bild und Ton schon im Vorfeld beseitigt und alle wussten, wie ihre Heimtechnik funktionierte.

Sekt und Luftschlangen
An einem sonnigen Sonntagnachmittag war es dann soweit: Dresscode helles Oberteil, die Küchenzeilen mit Blumen, Luftballons und Luftschlangen dekoriert, der Laptop verkabelt und ausgerichtet, Backzubehör und Zutaten griffbereit und ganz wichtig: ein Gläschen Sekt zum Anstoßen.

Eine Überraschung für die Braut
Die Braut war absolut ahnungslos und staunte nicht schlecht, als sie das dazugehörige Paket mit Küchen-Accessoires auspackte. Der Bräutigam wiederum hatte freundlicherweise im Vorfeld alle Zutaten besorgt, so dass es auch für sie dann hieß: Ran an die Rührschüssel!

Ran an die Rührschüsseln!
Profi Sarina ging jeden Schritt mit uns langsam durch und ich war überrascht. wie problemlos die Technik funktionierte und wie prima 13 Frauen per Computer aus der Ferne zusammen werkelten. Sogar die Rührgeräusche störten bei den Unterhaltungen kein bisschen. Es wurde angestoßen, gelacht, geknetet, gekostet und in den Pausen, wenn der Teig im Ofen war, gequatscht, so dass sich alle ein wenig besser kennenlernten.

Käsekuchen in Miniaturformat
Die drei angesetzten Stunden für das Treffen vergingen wie im Flug. Und fast wurde die Zeit knapp, um das leckere Endresultat zu kosten. Jeder hielt eines seiner mit frischen Beeren verzierten Mini-Cheesecakes stolz in die Webcam und ließ es sich zum Abschluss schmecken. „Gar nicht schlecht so ein virtueller JGA“, murmelte meine Familie mampfend als sie sich über die Käseküchlein hermachte. Ich bin gespannt, wann und wie wir uns alle mal livehaftig sehen und kennenlernen. Die Hochzeit 2021 muss leider ohne uns stattfinden. Wir freuen uns aber schon auf die Party danach."

Ulrike Leonhardt

Der virtuelle JGA-Backkurs wurde von Sarina von Sarina Patisserie souverän und entspannt begleitet.
Vielen Dank nochmal für Deine Unterstützung!
Kategorie:  Organisation & Planung,  News,  Gäste Keywords: Junggesellinnenabschied, JGA, Hochzeit
Anmelden