Real Life Wedding – Ariane und Muhsin 

Aller guten Dinge sind: drei. Ariane (37) und Muhsin (32) heiraten an ihrem dritten Jahrestag nach nur drei Monaten Vorlaufzeit gemeinsam mit ihrem drei Monate alten Sohn im Horgner Gemeindehaus. Wenn das kein gutes Omen ist!

Eine Schnapszahl zum Heiraten

Ariane und Muhsin sagen ja!

Die Zahl drei hat für Ariane und Muhsin eine besondere Bedeutung: Die beiden geben sich nämlich am 03.03.2023 das Jawort, zum dritten Jahrestag. Eine Schnapszahl? Nicht nur. Doch alles der Reihe nach. Kennen tun sich Ariane und Muhsin schon mehr als 20 Jahre, da sie im gleichen Dorf aufgewachsen sind. Doch erst als Erwachsene begegnen sie sich wieder, an einer Tankstelle in Horgen, ganz zufällig. Sie fangen an, einige Male zusammen auszugehen, ehe am 03.03.2020 der erste Kuss fällt, der sie zum Paar macht.

Drei Monate Vorlaufzeit

Zwei Jahre und neun Monate nach dem ersten Kuss erblickt Sohn Kenan das Licht der Welt. Ariane und Muhsin wird klar, es ist Zeit zum Heiraten. Als Hochzeitsdatum kommt nur eins in Frage: der 03.03.2023. Das heisst, dass es noch genau drei Monate bis zur Hochzeit sind. „Da wir beide sehr spontan sind, war es für uns in Ordnung so, nur drei Monate vor der Hochzeit mit der Planung anzufangen. Das Datum war Muhsin sehr wichtig. Unsere grösste Angst war jedoch, so kurzfristig und so schnell nach der Geburt kein passendes Kleid für mich zu finden, in das ich reinpasste“, erinnert sich Ariane. Beim Brautladengeschäft Zoro in Zürich wurde sie aber schnell fündig. „Ich habe mein Traumkleid direkt von der Stange gekauft. Das hätte ich nie gedacht“, schmunzelt sie.

Einzelne Aufgaben abgegeben

Ihre Hochzeit stellen die beiden daraufhin in drei Monaten ganz allein auf die Beine. Einzig die Aufgaben rund um die Dekoration und den Hochzeitskuchen geben sie ab. Zu ihrem Fotografen kommen sie durch Empfehlung von Bekannten. Da ihre gemeinsame Geschichte in Horgen begann, ist für beide klar, dass sie in derselben Gemeinde auch getraut werden wollen. Sie entscheiden sich für eine kleine Feier mit 20 Gästen (Apéro 30 Personen).

Grosse Emotionen

Am Abend vor der Hochzeit verbringen Ariane und Muhsin die Nacht getrennt voneinander mit ihren Trauzeugen im Hotel Alex in Thalwil. Doch an Schlaf war nicht zu denken, denn neben der Nervosität wurden sie mit einer feuchtfröhlichen Feier überrascht. Trotz Party in den Knochen geht es am nächsten Morgen für beide mit dem Getting-ready weiter. Doch bevor Makeup-Artistin Rougy mit ihrer Arbeit beginnen kann, bestellt sie der Braut als erstes ein Katerfrühstück.

„Sie hat super reagiert und mich für den Tag optisch wie physisch fit gemacht“, sagt Ariane. Im Hotelzimmer nimmt danach der Vater die schöne Braut in Empfang. Er ist sichtlich gerührt und voller Freude, seine Kleine im Hochzeitskleid zu sehen. Nach einigen emotionalen Worten an die Tochter fährt er sie zum Standesamt und legt ihre Hände in die von Muhsin.

Das Paar trifft sich vor dem Standesamt in Horgen, um sich das erste Mal im Wedding-Outfit gegenüberzustehen. „Ich habe mit meinem Sohn und unseren Freunden und Familienangehörigen ganz zappelig auf sie gewartet“, so der Bräutigam. „Das Gefühl war unbeschreiblich, voller Emotionen“, fügt er an. Dieser Moment wird musikalisch mit Celine Dions ,The Power Of Love’ begleitet. Sobald Ariane Muhsin erblickt, laufen ihr erneut Tränen der Freude über das Gesicht.

 

Höhepunkte meistern

An der Trauung nehmen alle Gäste aufmerksam teil. Das Highlight ist natürlich das Jawort, aber auch die zarten Momente mit Sohn Kenan im Arm, zu dritt vor der Standesbeamtin, werden allen Anwesenden ewig in Erinnerung bleiben. Nach der standesamtlichen Trauung führt vorausgehend Blumenjunge Nevio das frischvermählte Paar und die Hochzeitsgesellschaft auf den Dorfplatz, wo Ariane und Muhsin ihren Hochzeitstanz meistern. Im Anschluss gibt es eine kleine Stärkung in Form eines Apéros, und dann geht es zum Feiern ins Zürcher Restaurant Astra, wo ein feines Essen auf alle wartet.

Weiter feiern

Aller guten Dinge sind drei wurde zu Beginn geschrieben. Bis jetzt zählten wir eine Hochzeit. Doch das Paar ist nach wie vor in Feierlaune. „Die Verlobung möchten wir unbedingt noch nachholen, für die fehlte zuvor einfach die Zeit“, verkündet Muhsin. Natürlich weiss Ariane nichts davon, wo sie stattfinden wird und wie. Sie wartet wie auf Nadeln darauf, früher oder später überrascht zu werden. Auch das Jahr ist ihr nicht bekannt, einzig das Datum: „Es kann nur an einem 03.03. sein. Vielleicht schon dieses Jahr“, lacht sie.

Aller guten Dinge sind, drei? Richtig! 2026 steigt am 06.06. nochmals eine Sause: „Wir geben uns in Mykonos nochmals das Jawort. Das soll dann ein grösseres Fest werden, mit Hochzeitsplaner und mehr Vorlaufzeit“, spoilen beide lachend, „bis dahin ist noch Zeit.“

Tipps von Ariane und Muhsin

Hochzeitskleidung: Ariane hat ihr Hochzeitskleid im Brautmodengeschäft Zoro in Zürich gefunden. www.zoro.ch
Für Muhsin gab es einen massgeschneiderter Anzug von Calamo.

Hochzeitsringe: Die Ringe haben Ariane und Muhsin von Cartier. www.cartier.com

Fotograf: Die magischen Momente ihrer Hochzeit hat Fotograf Lee Kramer eingefangen und mit beeindruckenden Bildern festgehalten.
www.lee-hochzeitsfotograf.com

Deko: Die Hochzeitsdekoration haben Freunde des Brautpaares über www.hemeradeko.ch organisiert und den Hochzeitskuchen über Nadine Gross von www.cake-passion.ch.