Real Life Wedding – Alana und Sven 

Die Originalität von Alana (26) und Sven (29) spiegelte sich in jedem Detail ihrer perfekt geplanten und liebevoll gestalteten Hochzeitsfeier wider.

Eine schicke Hochzeit im Wald

Alana und Sven sagen ja!

Wald, Wiesen und Vogelgezwitscher spielen in der Liebesgeschichte von Alana und Sven eine bedeutende Rolle. Den Grundstein zur Hochzeit legte somit ein aussergewöhnlicher Antrag in einer Waldlichtung. Am besagten Tag lud Sven seine Alana zum Grillieren in den Wald ein. Doch hinfinden, das musste sie für einmal ganz allein. Die Wegweiser führten sie zu einem Traubogen, den Sven mit viel Liebe zum Detail selber gestaltet hatte. Die Überraschung war riesig. Im Moment, als er um ihre Hand anhielt, fiel sodann auch der Startschuss für die zweijährige Planung einer Hochzeit voller Authentizität.

Charme der Natur in der Scheune

Der formelle neue Lebensabschnitt von Alana und Sven begann mit der zivilen Trauung im malerischen Stadtmuseum von Aarau, umgeben von Geschichte und Kunst. Ein Monat später wurde ihr Traum von der Waldhochzeit wahr. „Es war die richtige Entscheidung, die Hochzeitsfeier in einer Scheune stattfinden zu lassen“, erinnern sie sich. „Der Ort spiegelt unsere Verbindung zur Natur und unserer Heimat wider.“

Die rustikal-schicke Atmosphäre der Event-Perle Heuboden in Holzhäusern, kombiniert mit liebevoller Dekoration, schuf den perfekten Rahmen. Letztere lässt sich ohne Übertreibung als ein kleines Kunstwerk bezeichnen, das Alana in ganz vielen Arbeitsstunden mit den eigenen Händen gefertigt hat. All die dekorativen Details verliehen der Feier eine einzigartige Note.

Romatische Trauung im Freien

Noch vor dem Start der offiziellen Zeremonie sorgte Svens Cousin mit Bier- und Prosecco-Dosen kurz vor dem Einzug von Braut und Brautmutter für eine feuchtfröhliche Stimmung. Während der Zeremonie teilten Braut- und Bräutigamvater berührende Worte. „Ein weiterer Höhepunkt war die Ring-warming-Zeremonie, bei der unsere Hochzeitsringe durch alle geladenen Gäste wanderten und somit Liebe und Verbundenheit symbolisierten“, erwähnt Sven.

Ein herzlicher Apéro, Glückwünsche und Familienfotos schlossen die berührende Waldtrauung ab. Mit dem Eintreffen der Apérogäste begann dann die Feier, inklusive Anschneiden der Hochzeitstorte. Diese bestand aus gespachtelter Buttercreme und tollem Blumendekor – passend zum Farbkonzept. Der Geschmack von Kokosnuss mit Passionsfrucht, Schokolade und Whisky-Caramel krönte diesen Moment. Die bereits zur Trauung geladenen Gäste gingen im Anschluss in den dekorierten Saal über, um das weitere Fest, das Abendessen mit DJ-Set und die anschliessende Party zu geniessen.

Dinner und Tanz

Der Abend war gespickt mit unvergesslichen Höhepunkten: Zum Beispiel das Sunset-Shooting vor zauberhafter Waldkulisse oder die Foto Dash im Saal zum Song „Party Sahne“ von Ski Aggu. ,,Die Fotoaktion, bei der wir in kurzer Zeit Fotos von uns und allen Gästen schiessen mussten, hat viel Spass gemacht. So erhält man schnell witzige Bilder, ohne dass sich jemand langweilt”, so Alana.

Ein weiteres Highlight des Abends war das festliche Dinner zu old school Hip-Hop, das nur von der Smores-Bar im Freien und vom Dessertbuffet von Boumbelle getoppt werden konnte. Besonders lecker waren die Mini-Tartelettes au Citron, gefolgt von den Haselnuss Macarons, den Mini-Schokoladen-Guggelhüpfli, den Chai-Spice Mini-Cupcakes und den Whisky-Caramel Cakepops. Gefeiert wurde dann noch bis in die Nacht hinein mit Tanz und guter Stimmung.

Gute Planung das A und O

Alana und Sven haben sich den Ablauf ihrer Hochzeit sehr gut überlegt und während zwei Jahren minuziös vorbereitet. „Wir sind sehr zufrieden und glücklich über unsere Hochzeit. Die zwei Jahre intensiver Vorbereitung haben sich mehr als gelohnt. Ich würde alles genauso wieder machen“, schmunzelt Alana. “Mein Rat an alle Brautpaare: Plant eure Hochzeit frühzeitig und heiratet so, wie es zu euch passt, und nicht, wie es andere erwarten.»

Tipps von Alana und Sven

Hochzeitskleider: Das Brautkleid von Pronovias fand Alana bei La Priska Hochzeits- und Festtagsmode Aarau, www.priska-hochzeitsmode.ch
Sven kaufte sich einen Massanzug bei Eniline in Bern, www.eniline.ch

Festlocation: Der Heuboden am Waldrand von Holzhäusern bot dem Hochzeitspaar und ihren Gästen die perfekte Umgebung. www.heuboden.ch

Hochzeitsringe: Die Ringe haben Alana und Sven zusammen mit dem Juwelier Lesunja in Zürich designt. Entstanden sind ein breiter, gehämmerter Goldring mit grünem Turmalin für Sven, und ein breiter, roségoldener, gehämmerter Ring mit Salt-and-Pepper-Diamant für Alana. www.lesunja.com

Fotografin: Alle zauberhaften Momente hat Sandra Marusic mit ihrer Kamera für die Ewigkeit festgehalten. www.sandramarusic.ch

Musik: Sandra Marusic, Glattpark, www.sandramarusic.ch