Darum lieben wir Hochzeitskleider mit Corsage

Perlenbesetzt, in Wickeloptik oder mit Spitzenverzierung – Hochzeitskleider mit Corsage verzaubern in unzähligen Stilen. Die trägerlosen Modelle sind elegante Hingucker und schmeicheln einfach jeder Braut.

Das trägerlose Kleid ist ein unschlagbar zeitloses Modell und definitiv ein Herzstück der Brautmode. Der Schnitt verlängert optisch und setzt durch die Akzentuierung von Dekolleté und Schultern die weibliche Silhouette wunderbar in Szene. Außerdem sind Brautkleider mit Corsage superbequem zu tragen und bieten viel Bewegungsfreiheit zum Tanzen. Nicht umsonst strahlten auch Prominente wie Victoria Beckham, Reese Witherspoon, Beyoncé und Megan Fox an ihrem großen Tag in traumhaften Korsagen. 

Verschiedene Formen des Corsagen-Brautkleids
Schulterfreie Kreationen finden sich in vielen verschiedenen Variationen: von kurz bis lang, von eng anliegend bis weit ausgestellt und damit passend zu jedem erdenklichen Hochzeits-Stil. Sie sind total verliebt in den klassischen Prinzessinnen-Look? Dann wählen Sie ein Brautkleid mit verzierter Corsage und voluminösem Rock und kombinieren dazu eine Tiara und einen Schleier. Wenn Sie sich ein Kleid wünschen, das auch auf den roten Teppich passen würde, ist eine trägerlose Robe im Meerjungfrauen-Schnitt genau das Richtige. Für Boho-Bräute eignen sich besonders trägerlose, luftige Kleider aus fließendem Stoff und mit floralen Mustern. Sie lieben die 60er? Unsere Empfehlung: ein kurzes Brautkleid mit Petticoat in sogenannter Tea Length.

Ein Tag, mehrere Looks
Ein weiteres Highlight trägerloser Kleider: Sie sind perfekt für 2-in-1-Looks. Heiraten Sie zum Beispiel in der Kirche, feiern ein Fest im Schnee oder wünschen sich ein neues Outfit für die Party am Abend? Kombinieren Sie einfach eine elegante Stola, Brautjacke oder ein angesagtes Cape zu Ihrem Kleid. Dieses Accessoire können Sie später ablegen.

Perfect fit
Damit Sie in Ihrer trägerlosen Robe besonders schön und elegant aussehen, kommt es auf die perfekte Passform an. Vor allem der Sitz der Corsage ist hierbei wichtig. „Braut & Bräutigam Magazin“-Stylistin Jody Pluimers empfiehlt: „In der Taille sollte das Kleid eng anliegen, denn wer möchte schon den ganzen Abend damit verbringen, die Korsage zurechtzurücken? Vergessen Sie außerdem nicht die passende Hochzeitswäsche vom Spezialisten, die für den richtigen Halt sorgt.“
Kategorie:  Brautkleider Keywords: Hochzeit Corsage, Hochzeit Korsage, Brautmode, Brautkleider, Brautkleid, Spitze, heiraten, Hochzeitskleid
Verwandte Inhalte
Anmelden
CH SB BigLove Trauring-Event CH SB Loveside CH SB Hochzeitsmesse St.Gallen